Freitag, 19. Juli 2019

Drachenboottraining

Wir freuen uns sehr, dass die AOK NordWest Aktivitäten zum betrieblichen Gesundheitsmanagement in unserer Einrichtung untestützt, insbesondere das Drachenboottraining fördert das Miteinander und ist eine perfekte Teambildungsmaßnahme. Hier einige Eindrücke von unserer letzten Trainingseinheit...


Fahrradtour an die Alsterquelle

... es war eine richtig schöne Fahrradtour mit netten Gesprächen. tollen Beobachtungen (Rehbock, Ringelnatter) und einem leckeren gemeinsamen Essen beim Griechen in Henstedt-Ulzburg. Anbei einige Impressionen ...


Freitag, 12. Juli 2019

Stellenangebot Wohnbereichsleitung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine
 
 examinierte Pflegefachkraft als Wohnbereichsleitung

Sie arbeiten im Leitungsteam zu zweit und sind verantwortlich
für 53 pflegebedürftige Menschen und 20 Mitarbeitende.

Der wertschätzende Umgang und die gute Beziehung zu allen Akteuren
sind uns von größter Bedeutung .

Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung über das Bewerbungsformular dieser Hompage
oder wenden Sie sich telefonisch unter Tel.: 040 5 23 11 44 an Frau Siri Kudelka.

Donnerstag, 11. Juli 2019

... jetzt ist es wirklich vorbei - wir müssen Tschüss sagen


Gernot Maaß verlässt uns nach über 42 Jahren ...

Herr Maaß begann 1976 im SCHEEL Altenpflegeheim zu arbeiten
- 41,25 Stunden in der Woche.

Es hat sich sehr viel getan seitdem:
die Pflege und Betreuung der Bewohner/innen ist professioneller geworden,
die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden haben sich wesentlich verbessert und es gab unzählige bauliche Veränderungen.



Als Herr Maaß damals anfing gab es noch ein Gehege für Hühner und einen Schweinestall, Eier und Fleisch aus der eigenen Tierhaltung.
Gernot Maaß begleitete die Entwicklung unserer Einrichtung intensiv. Bei den BewohnerInnen und Angehörigen war es sehr beliebt, seine ruhige Ausstrahlung und der besonnene Umgang vermittelte stets Sicherheit.

In der Fachzeitschrift Altenpflege wurde Herr Maaß 2016 als "Urgestein" bezeichnet:



Bei den KollegInnen wurde Gernot sehr geschätzt, als Mensch und als Vorsitzender der Mitarbeitervertretung hatte er immer ein offenes Ohr für die Sorgen und die Anliegen der Mitarbeitenden. Herr Maaß hat einen großen Anteil am professionellen Umgang und der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die ArbeitnehmerInnen. Auch dafür danken wir Gernot Maaß von ganzem Herzen. Am 19. Juni 2019 verabschiedeten wir
Gernot Maaß mit einem gemeinsamen Frühstück.


Wir wünschen Herrn Maaß alles erdenklich Gute, beste Gesundheit und viele entspannte Stunden.
Wir werden ihn alle sehr vermissen.